© STEVAN_LIRA

Trödeln im Loir‑Tal

Im Loir-Tal sind die kleinen Freuden in großer Zahl vorhanden und vor allem in La Chartre-sur-le-Loir.

Zwischen Schlössern und alten Gemäuern, Hängen und Feinschmeckerprodukten herrscht ein festliches Ambiente und der Besucher kann in den kleinen Gassen trödeln gehen. Trödelmärkte, Stoffe, mehrfarbige Gewebe, Möbel… hier hat es wirklich etwas für jeden Geschmack.

Der Trödler ist König

In La Chartre-sur-le-Loir und der Umgebung finden Sie zahlreichen Antiquariate, Trödelläden, Kunstgeschäfte und vieles mehr. Dort ist jedes Objekt ein Unikat.

Liebhaber „alter“ Möbel finden ihr Glück bei Armel Labbé. Das 1925 gegründete Haus Armel bietet Ihnen im Herzen von La Chartre-sur-le-Loir eine Vielzahl an Objekten an, die in der hauseigenen Werkstatt restauriert wurden: Frisierkommoden, runde Beistelltische, Sessel, Ohrensessel und vieles mehr.

Nur einen Katzensprung entfernt von dort, finden sich ebenfalls Geschäfte wie Kustom Design wieder, die industrielle Vintagemöbel und Designerobjekte hervorheben, und kuriose Objekte wie bei Grégoire Courtin. Dieser Sammler weiß seine Funde in Szene zu setzen, in auf bestimmte Weise beleuchteten Schaukästen: Büsten und Gipsporträts, Muscheln, Fossilien, Dosen und Bindfaden unter Kuppeln.

Eine Vielzahl an Objekten made in „Loir-Tal“

Die Galerie Nocogo vervollständigt das Angebot von La Chartre in völlig anderer Atmosphäre. Laurent Sutter bietet hier mehrere tausend Bücher an. In der Galerie werden Gebrauchtbücher sowie seltene Werke und nicht mehr verlegte Werke angeboten. Manche Sammler lassen sogar ihre Wunschliste bei Laurent, der sich um ihre Vervollständigung bemüht.

Wir verlassen La Chartre in Richtung Le Lude, wo wir fast identische Läden vorfinden.

Danielle liebt schöne Sachen und hat ihr Dekogeschäft „A comme bonheur“ in einem alten Haus eingerichtet, das nahe des Schlosses Le Lude liegt. Sie entscheidet sich für Marken, die für ihren chicen und zeitlosen Geist in kleinen Serien bekannt sind. Jedes Stück des Hauses ist eine Welt für sich, in der alles zum Verkauf steht: Wäsche, Accessoires, Dekorationsartikel, Kerzen, Geschenke.

Wir können den Schatzsuchern da draußen „La petite brocanteuse du Lude“ gar nicht genug empfehlen. In diesem Laden, der für seine Frisierkommoden, Kommoden, Bücherregale und Nachttische bekannt ist, finden Sie auf jeden Fall Ihr Glück.